Geführte Touren

Dauer:  5 – 6 Std Strecke: 10 bis 12 km  Schwierigkeitsgrad:  für Anfänger, etwas Ausdauer  Treffpunkt:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig Tourstart:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig oder Cospudener See Ziel der Tour:  Pier1, Cospudener See oder Nordstrand Höhe “Hacienda” / Schiffsanleger oder Am Kanal 28

Mehr…

Dauer:  Kleine Tour ca. 1 Std, große Tour ca. 2 Std Strecke: 4 km Schwierigkeitsgrad:  für Anfänger Treffpunkt:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig Tourstart:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig Ziel der Tour:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig

Mehr…

Dauer: ca 2 Std Strecke: 7 km Schwierigkeitsgrad: für Anfänger Treffpunkt: Am Kanal 28, 04179 Leipzig Tourstart: Am Kanal 28, 04179 Leipzig Ziel der Tour:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig

Mehr…

Dauer:  ca 2 Std Strecke: 6 km Schwierigkeitsgrad:  für Anfänger  Treffpunkt:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig Tourstart:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig Ziel der Tour:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig

Mehr…

Dauer: 3,5 Std Strecke: 10 km Schwierigkeitsgrad:  für Anfänger Treffpunkt:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig Tourstart:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig Ziel der Tour:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig

Mehr…

Dauer:  ca 3 Std Strecke: 8 km Schwierigkeitsgrad:  für Anfänger Treffpunkt:  Rennbahnsteg Tourstart:  Rennbahnsteg Ziel der Tour:  Rennbahnsteg

Mehr…

Dauer:  ca 4 Std Strecke: 11 km Schwierigkeitsgrad: leichte Vor-kenntnisse Treffpunkt:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig Tourstart:  A38 Ziel der Tour:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig

Mehr…

Dauer:  ab 1 Std Strecke: individuell Schwierigkeitsgrad: für Anfänger Treffpunkt:  individuell Tourstart:  individuell Ziel der Tour:  individuell

Mehr…

Zum Cospudener See

Highlights der Tour:
Karl-Heine-Kanal
Highlights der Tour:
Elsterwehr
Highlights der Tour:
Leipziger Eck
Highlights der Tour:
Pleiße & Floßgraben
Highlights der Tour:
Cospudener See

 

Zum Cospudener See

 

Dauer:  5 – 6 Stunden

Strecke: 10 bis 12 km

Schwierigkeitsgrad:  für Anfänger gut geeignet, etwas Ausdauer ist gefragt

Treffpunkt:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig

Tourstart:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig oder Cospudener See

Ziel der Tour:  Pier1, Cospudener See, Behinderten Parkplatz oder Am Kanal 28

 

Der Paddelstart ist der Kanal 28, von dort startet nach einer Einweisung in das „Paddel-Ein-mal-eins“ die Tour zum Cospudener See. Dabei fahren wir erst auf der Weißen Elster, anschließend am Palmengartenwehr am Elsterflutbecken vorbei. Von hier aus in Richtung Pferderennbahn Scheibenholz bis zum “Leipziger Eck”. Hier mündet die Pleiße ins Elsterflutbecken und es geht bei leichter Strömung bis zur Schleuse am Pleißewehr Connewitz. Um zum Cospudener See zu gelangen, paddeln wir den Pleißefloßgraben, das Herzstück der Tour. Dieser wurde vom Schlamm befreit und lässt uns mitunter in die Kinderstube der Fischwelt schauen. Dieser bringt uns bis zum Ziegeleiweg/Brückenstraße in Markkleeberg. Seit 2010 brauchen wir die Boote nicht mehr über die Straße zum Waldbad Lauer (auch unter Wolfsee bekannt) tragen, da nun ein Durchstich existiert. Über die Lauer gelangen wir zu einer zweiten Schleuse, kurz vor dem Cospudener See, diese existiert seit 2006. Das letzte Stück führt uns über den Cospudener See, welcher uns mitunter mit viel Wind und Wellen begegnet. Am Nordstrand oder Pier1 endet die Tour vom Auewald zum Neuseenland. Eine Variante ist es die Tour vom See zum Bootsverleih Am Kanal 28 zu fahren – über weite Strecken stromab. 

Preise pro Person

Lindenauer Hafen

Highlights der Tour:
Der westliche Karl-Heine-Kanal
Highlights der Tour:
Lindenauer Hafen
Highlights der Tour:
Industriedenkmäler

Lindenauer Hafen

 

Dauer:  Kleine Tour ca. 1 Stunde,     große Tour ca. 2 Stunden

Strecke: 4 km

Schwierigkeitsgrad:  für Anfänger gut geeignet

Treffpunkt:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig

Tourstart:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig

Ziel der Tour:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig

Bis 2015 lag der Lindenauer Hafen im Dornröschenschlaf. Ein Hafenbecken, Kaimauern, Poller, Speichergebäude – eben alles was ein Hafen so braucht. Sogar Wasser hatte das Bassin. Was fehlte waren allerdings die Boote – von Schiffen gar nicht zu sprechen – und die konnten auch nicht den Hafen erreichen, denn es fehlte schlichtweg die Anbindung an das Gewässernetz. Inzwischen hat sich das geändert und wir fahren gerne in diese verzauberte Stadtlandschaft mit ihrem sperrigen Charme. Auf der Tour wird es ab 2018 auch Landgänge geben können. Zu Fuß erkunden wir dann die Biotope rund um das Hafengelände bis zu den Schönauer Lachen. Aber auch weniger natürliche Sehenswürdigkeiten sind zu entdecken: Von einer Eisenbahnstrecke die an den Wilden Westen erinnert bis hin zu einem Neubaugebiet, das die Revitalisierung des Hafengebietes finanzieren soll, gibt es viele bizarre und romantische Geschichten zu erzählen und auch zu erleben.

Preise pro Person

Kleine Hafentour

Große Hafentour mit Landgang

Karl-Heine-Kanal

Highlights der Tour:
Elsterwehr
Highlights der Tour:
Riverboat
Highlights der Tour:
Architektur in den Kanälen Schleußigs

Karl-Heine-Kanal

 

Dauer:  ca 2 Stunden

Strecke: 7 km

Schwierigkeitsgrad:  für Anfänger bestens geeignet

Treffpunkt:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig

Tourstart:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig

Ziel der Tour:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig

Entdecken Sie mit uns das „Klein Venedig“ – Leipzig.
Wir treffen uns Am Kanal 28, wo wir unsere Tour nach einer Einweisung in das „Paddel-Ein-mal-eins“ starten bzw. auch beenden.  

Auf den Spuren von Karl Heine, welche man am besten über die herrlichen Wasserstraßen ergründen kann, bietet dieser Kanal, 2,6 km lang und 15 Brücken, eine wunderschöne Kulisse. 

Preise pro Person

Fackeltour & Nachtfahrten

Highlights der Tour:
Beleuchtete Fahrt in der Dämmerung
Highlights der Tour:
Karl-Heine-Kanal

Fackeltour & Nachtfahrten

 

Dauer:  ca 2 Stunden

Strecke: 6 km

Schwierigkeitsgrad:  für Anfänger bestens geeignet

Treffpunkt:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig

Tourstart:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig

Ziel der Tour:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig

Entdecken Sie mit uns das „Klein Venedig“ – Leipzig in der Dämmerung.

Unsere Tour startet kurz vor Dunkelheit Am Kanal 28 und geht auf den Karl-Heine-Kanal. Auf den Spuren von Karl Heine, welche man am besten über die herrlichen Wasserstraßen ergründen kann, erleben Sie diese Tour mit Hilfe von Laternen noch mal ganz anders. Diese Tour ist für Anfänger bestens geeignet. 

Sondertour: Die Fackeltouren zum Wasserfest haben einen anderen Streckenverlauf, Treffpunkt ist am Ort des Wasserfestes, nähere Infos gern per Telefon/ Mail.

Preise pro Person

Rund um Schleußig

Highlights der Tour:
Elsterwehr
Highlights der Tour:
Riverboat
Highlights der Tour:
Architektur in den Kanälen Schleußigs

Rund um Schleußig

 

Dauer:  ca 3,5 Stunden

Strecke: 10 km

Schwierigkeitsgrad:  für Anfänger gut geeignet

Treffpunkt:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig

Tourstart:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig

Ziel der Tour:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig

Wir treffen uns am Kanal 28 Leipzig, wo wir unsere Tour auf dem Karl-Heine-Kanal nach einer Einweisung in das „Paddel-Ein-mal-eins“ starten. Danach fahren wir ein kurzes Stück auf der Weißen Elster, dann am Palmengartenwehr am Elsterflutbecken vorbei. Von hier aus in Richtung Pferderennbahn Scheibenholz, am Bootshaus SG LVB e.V., bis zum Bootshaus der Slalomkanuten des LKC. An dieser Stelle behindert ein Wehr unsere Weiterfahrt und wir müssen die Boote umsetzen. Die anliegende Wiese kann für eine Picknickpause genutzt werden. Danach paddeln wir bei anfangs zügiger Strömung auf der Weißen Elster wieder in Richtung Innenstadt. Aus der grünen Oase heraus gelangen wir in den Stadtteil Plagwitz – bekannt durch die industrielle Revolution Ende des 19. Jahrhundert, in welcher Zeit auch der Karl-Heine-Kanal als Transportweg entstand. Heute ist der Karl-Heine-Kanal ein beliebtes Ausflugziel, die alten Industriebauten sind rekonstruiert und zum Teil als Wohnungen, Büros oder Gastgewerbe ausgebaut. In dieser Gegend passieren wir auch das ehemalige „Riverboat“-Studio und die zu Lofts ausgebauten Buntgarnwerke. Diese Tour ist für Anfänger gut geeignet.

Preise pro Person

Südlicher Auwald

Highlights der Tour:
Leipziger Eck
Highlights der Tour:
Floßgraben
Highlights der Tour:
Waldsee Lauer
Highlights der Tour:
Cospudener See

Südlicher Auwald

 

Dauer:  ca 3 Stunden

Strecke: 8 km

Schwierigkeitsgrad:  für Anfänger gut geeignet

Treffpunkt:  Rennbahnsteg

Tourstart:  Rennbahnsteg

Ziel der Tour:  Rennbahnsteg

Wir treffen uns am Rennbahnsteg Leipzig, wo wir unsere Tour auf dem Elsterflutbett nach einer Einweisung in das „Paddel-Ein-mal-eins“ starten. Die Tour geht in den idyllischen Auwald auf der Pleiße. Wir paddeln den seichten Fluss stromaufwärts . Das Herzstück der Kanutour ist der Floßgraben in Richtung Markkleeberg.
Der Floßgraben ist Teil eines für den Transport von Scheitholz angelegten historischen Kunstgrabensystems in unserem Flusseinzugsgebiet. Mit der Einstellung der Flößerei im Jahre 1864, wurde der Graben teilweise zugeschüttet und später durch den Tagebau unterbrochen. Ein geringer Wasserdurchfluss, Abwassereinleitungen und der Eintrag von organischem Material führten zu einer starken Verschlammung. Dieser wurde als Verbindung zum Cospudener See vom Schlamm befreit und lässt uns in die Kinderstube der Fischwelt blicken.
Diesesr Abschnitt des Floßgrabens bis zum Cospudener See ist ein absolutes Muss für jeden Naturliebhaber.

Preise pro Person

Von Hartmannsdorf nach Leipzig

Highlights der Tour:
Weiße Elster
Highlights der Tour:
Stadtelster
Highlights der Tour:
Venezianisches Ambiente in Schleußig

Von Hartmannsdorf nach Leipzig

 

Dauer:  ca 4 Stunden

Strecke: 11 km

Schwierigkeitsgrad: leichte Vor-kenntnisse von Vorteil

Treffpunkt:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig

Tourstart:  A38

Ziel der Tour:  Am Kanal 28, 04179 Leipzig

Kurz nach der Autobahnbrücke A38 setzen wir unsere Boote auf die Weiße Elster und nach einer kurzen Einweisung in das „Paddel-Ein-mal-eins“ gehts auch schon los. Die Tour führt durch die Elsteraue, vorbei am Gut Knautkleeberg durch eine grüne Oase. Am Wehr in Großzschocher müssen wir die Boote umtragen. Dort kann man eine Pause zum Stärken einlegen. Weiter geht es durch Großzschocher, an Gärten entlang, durch die Brückenstraße, vorbei am Bootshaus der Slalomkanuten und hinein in den ehemaligen Industriestadtteil Plagwitz. Wenn es die Zeit erlaubt, lernen wir bei einem Abstecher in den Karl-Heine-Kanal die alten Industriebauten, z.B. das Stelzenhaus, das ehemalige „Riverboat“-Studio und schließlich die zu Lofts umgebauten Buntgarnwerke kennen. Eine sehr interessante Tour von der Natur in die ehemalige Industriestadt.

Preise pro Person

Drachenboot Fahrten

Ein besonderes Erlebnis, z.B. für Schulklassen, Firmen, Geburtstagsfeiern oder ähnliches.

Drachenboot Fahrten

 

Dauer:  ab 1 Stunde

Strecke: individuell

Schwierigkeitsgrad: für Anfänger geeignet

Treffpunkt:  individuell

Tourstart:  individuell

Ziel der Tour:  individuell

Wir empfehlen während der Drachenboot-Tour angemessene Kleidung (ggf. Regenbekleidung, Hosen) und festes Schuhwerk zu tragen.  Ihre persönlichen Sachen können während der Drachenboot-Tour entw. in eine Gepäcktonne verstauen und mitnehmen.

Seitens des Teams „Freizeit-Abenteuer“ stellen wir einen Drachenbootführer zur Verfügung, der die Betreuung vor, während und nach der Tour gewährleistet sowie die Einweisung vor der Tour mit Ihnen durchführt. Es kann eine 2. Tourbegleitung dazu gebucht werden.

In unserem Drachenboot haben bis zu 20 Personen Platz.  Bitte beachten Sie, dass die Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen zu gewährleisten ist. Eine Drachenboot-Tour mit weniger Teilnehmern ist nicht zu empfehlen, um ein Drachenboot auch auf dem auf dem Gewässer vorwärts bewegen zu können.

Um Ihre Sicherheit zu gewährleisten, sind geführte Drachenboottouren unter folgenden Bedingungen nicht möglich:

 – Temperaturen unter 10 °C

 – Starkregen

 – Windstärken ab 15 km/h

 – zu starker Wellengang

Preise

Tipps für ein gelungenes Abenteuer auf dem Wasser

Grundsätzlich erhaltet ihr von uns immer folgende Grundausstattung:

Paddel, Schwimmweste, wasserdichter Seesack zur Aufbewahrung eurer Gegenstände (Rucksack, Handy, etc.).

Daran solltet ihr denken

Sonnenschutz

Wetterfeste Kleidung

Feste Schuhe

Energie- und Flüssigkeitszufuhr

KONTAKT
0152 - 337 450 60
Sie möchten buchen oder haben allgemeine Fragen? Wir sind gerne für Sie da!

freizeit-abenteuer.com - Bootsverleih & Mehr

Am Kanal 28, 04179 Leipzig